Donnerstag, 01. April 2004

Gerade bei Stefan Raab gesehn und es war kein Aprilscherz, es war traurige Wirklichkeit.
Ex-Big Brother Insasse Kader, doof geht die Welt zugrunde. Diesen Container Trip tu ich mir gar nicht an, und diese Kader, die gerade von Stefan Raab von der Couch flog, merkt es nicht mal.
Ihr Hobby: Langeweile
Die größte Investition ihres Lebens: sich selbst zufriedenzustellen
Ihr Traumjob: entdeckt zu werden
via big brother
Diese Madam sollte mal auf meiner Station Sozialstunden ableisten, dann kennt sie ihr Hobby.......nämlich keine Langeweile.
Ohmann........Big Brother is watching you....und keiner merkts.

Noch eine Nacht schlafen, noch einen Spätdienst...dann endlich Urlaub.
Ich will Sonne, keinen Schnee, keine Kälte.....also nicht nach Frankreich, sondern nach Italien. Einfach nur auftanken. Wir werden den
Gardasee abklappern. Die Freiheit geniesenn, dort zu bleiben, wo es uns gefällt.
Pizza und Pasta in Hülle und Fülle. Ich liebe diese italienischen Supermärkte, in denen die Pasta nach Größe, Farbe und Ringel sortiert sind. Das heißt, erst werden die Vorräte aus dem Womo verzehrt und dann die Löcher im Womo mit Pasta gefüllt.
Manche nennen es auch Pasta Party.
Und statt Disneyland gibts
Gardaland.

::kommentar::

Mittwoch, 28. April 2004

Einfach nur
leergefegt......heute, mein Kopf. Nix geht mehr.
Und dann noch dieser komische Eintrag in meinem Gästebuch. Ich hab da heute keinen Kopf mehr dafür.

::kommentar::

Sonntag, 25. April 2004

Kennt Ihr eigentlich die??
Ich kannte sie bis zu meinem Garda Urlaub nicht. Es sind für mich Verrückte, Lebensmüde und die Mütter tun mir leid. Ich kann mir vorstellen, was die für Ängste durchstehen müssen, mir reichts ja so schon.
Ich sitz da ahnungslos mit meinem Strickzeug vor unserem Womo, und es fällt schreiend ein Mensch von diesen hohen Fels neben mir.
Basejumper...nennen sich diese Irren.

Und sie sprangen bis in die Nacht hinein, mehrmals, bis es Dunkel war, und auch da noch, nur mir einem kleinem Licht am Körper. Sie selbst sahen nichts. Ich werde diese lauten Geräusche von dem Fallschirm nie wieder vergessen. Der coolste Basejumper war nämlich dann der, der am spätesten den Fallschirm öffnete. Ich weiß nicht, was da cool ist.
Wie kann man nur so lebensmüde sein. Sie stürzten wirklich sehr lange und der Fallschirm wurde sehr spät geöffnet.
Der Stellplatz für das Womo war ja super, direkt am Wasser.....aber dieser Ort zog auch viele waghalsige junge Menschen an...Basejumper, Mountainbiker und die Kite Surfer.....

meine Kids waren natürlich begeistert....

::kommentar::

Montag, 19, April 2004

I äm bäck....

und es war geil....dieses Freiheitsgefühl mit einem Wohnmobil zu reisen.
Wir waren wirklich rund um den Gardasee unterwegs....Sonne, Wind, Mountainbiker, Base-Jumper (das sind Irre, mit freien Fall vom Felsen), Kite-Surfer, Pizza, Pasta .......und noch vieles mehr......

Da sitzen sie drin, meine drei großen Kids, angeblich soll das mutig sein, so ein freier Fall. Einer mußte ja das Foto machen, also durfte ich nicht mit .........und meine Pasta blieb dort, wo sie hingehörte.

Ostern war ja auch, aber Ostergrüße will ich jetzt nicht mehr verschicken.
Trotzdem vielen Dank, für die vielen lieben Ostergrüße und eMails.

::kommentar::


Gardasee 2003
wahrscheinlich einer der schönsten Wohnmobilstellplätze, direkt am See
ich freu mich schon drauf
bis bald in 2 Wochen
nixlein

::kommentar::